Behandlung von Konzentrationsstörungen

in der Praxis für Ergotherapie Pfullingen Angelika Weckmann

Woran ist eine Konzentrationsstörung zu erkennen?

Es ist eine verminderte Fähigkeit die Aufmerksamkeit auf eine Tätigkeit, eine Person oder Sache über eine bestimmte Zeit zu richten. Zusätzliche Geschehnisse und Reize können nicht ignoriert und ausgeblendet werden. Die betroffenen Menschen sind ablenkbar, vergesslich, machen häufig Leichtsinnsfehler, schweifen ab. Die Belastbarkeit sinkt, die Betroffenen fühlen sich oft müde und lustlos.

Wie arbeiten wir nun in der Praxis für Ergotherapie Pfullingen Angelika Weckmann ?

Vorrangiges Ziel ist es, dem Betroffenen ( Kinder, Jugendliche, Erwachsene) zu ermöglichen, Aufgaben effizient und aufmerksam bis zum Ende auszuführen = Steigerung der Konzentrationsfähigkeit. Dadurch werden schulische oder berufliche Erfolgserlebnisse möglich, die Belastbarkeit erhöht sich, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Das soziale Verhalten kann sich durch die Erfolge positiv verändern. Schlafstörungen können mit  Entspannungsübungen und -strategien abgebaut werden.

Wichtig ist dabei, die Ursache der Konzentrationsstörung zu klären. Durch gezielte Förderung mit speziellen Übungen und Spielen ist eine individuelle Förderung des Betroffenen gegeben.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zum Thema - rufen Sie an (0 71 21 / 99 44 88 1) oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Ihre Angelika Weckmann und das Team von der Praxis für Ergotherapie Pfullingen